Veranstaltungen zum Thema: Literatur
Theater im Depot Dortmund, zakk Düsseldorf, Zeche Carl Essen, Inklu:City Köln

Theater im Depot Dortmund, zakk Düsseldorf, Zeche Carl Essen, Inklu:City Köln

INKLU:CITY – Werkschau der vier Städte


INKLU:CITY ist ein künstlerisches Inklusionsprojekt, in dem die Diversität in der Stadt erlebt, erforscht und verhandelt wird. In INKLU:CITY treffen die unterschiedlichsten Menschen als Expert_innen ihrer Lebenswelt zusammen und bringen ihre Expertise und Perspektiven künstlerisch zum Ausdruck. Im Rahmen des zweijährigen Projektes INKLU:CITY folgen nun auf die Kölner Theaterproduktion „Schrei mich an“ vier weitere inklusive... »Details
Ohrenkuss

Ohrenkuss… da rein, da raus

Gefühligkeit - Ohrenkuss und die Liebe


Liebe ist leichte Sache zu schreiben, aber sagen oft peinlich. Ich liebe dich, ich liebe dich viel mehr. Viele Menschen fragen sich: Wie ist das eigentlich mit der Liebe? Verlieben sich Menschen mit Down-Syndrom? Führen Sie eine Beziehung? Geht es ihnen mies, wenn sie Liebeskummer haben? Haben sie Sex? Die Antwort ist: Na klar. Aber:... »Details
JoVanNelsen

Jo van Nelsen

Die Schlangendame


In der Grammophon-Lesung lässt Jo van Nelsen in seiner unnachahmlichen Art Otto Julius Bierbaums frivolen Roman aus dem Jahre 1896 lebendig werden. 2015 jährte sich Bierbaums Geburtstag zum 150. Mal – ein willkommener Anlass, an diesen einzigartigen Spötter des Kaiserreichs zu erinnern. Bei der Grammophonlesung kommt der Soundtrack zum Text direkt aus dem Trichter. Er... »Details
LiteraturZumEssen

Literatur zum Essen

Skandal in Lima: Neffe liebt Tante - der Fisch in Tigermilch


Der Roman „Tante Julia und der Kunstschreiber“ des Peruaners Mario Vargas Llosa führt literarisch und kulinarisch in die Landeshauptstadt Lima. WDR-Moderator Ralph Erdenberger trägt vor. „Während wir tanzten, gruben sich meine Lippen langsam in ihren Hals, meine Zunge drang in ihren Mund und schlürfte ihren Speichel, ich drückte sie fest an mich, um ihren Busen,... »Details
LiteraturOperKoeln

Literatur-Oper Köln

Die Sehnsüchte der Frau Garlan


Frank Wedekind, Arthur Schnitzler, Guy de Maupassant und August Strindberg schildern Menschen, die sich auf der Suche nach der idealen Liebe in ihre unerreichbaren Sehnsüchte und Hoffnungen verstricken. Ihre romantischen Erwartungen führen sie in komische, melancholische und absurde Situationen. Aber über all dem Wahnsinn der Liebesverwirrungen schwebt die Poesie des Scheiterns. Die Literatur-Oper Köln verbindet... »Details