Veranstaltungen zum Thema: Kunst
Theater im Depot Dortmund, zakk Düsseldorf, Zeche Carl Essen, Inklu:City Köln

Theater im Depot Dortmund, zakk Düsseldorf, Zeche Carl Essen, Inklu:City Köln

INKLU:CITY – Werkschau der vier Städte


INKLU:CITY ist ein künstlerisches Inklusionsprojekt, in dem die Diversität in der Stadt erlebt, erforscht und verhandelt wird. In INKLU:CITY treffen die unterschiedlichsten Menschen als Expert_innen ihrer Lebenswelt zusammen und bringen ihre Expertise und Perspektiven künstlerisch zum Ausdruck. Im Rahmen des zweijährigen Projektes INKLU:CITY folgen nun auf die Kölner Theaterproduktion „Schrei mich an“ vier weitere inklusive... »Details
ALL IN:

ALL IN:

Qualität und Öffnung von Kulturarbeit durch Inklusion Internationales Symposium


Inklusive Kulturprojekte sprengen die Grenzen des Gewohnten und können in besonderem Maße Diversität positiv erlebbar machen. Das Symposium geht mit internationalen Expertinnen und Experten sowie mit Künstlerinnen und Künstlern den Fragen nach, wie Inklusion in der kulturellen Praxis qualitätvoll gestaltet werden kann und wie sich Kulturpolitik, Kultureinrichtungen und Akteure für die Vielfalt von Fähigkeiten öffnen... »Details
Olinka Vištica und Dražen Grubišić

Olinka Vištica und Dražen Grubišić

Museum of Broken Relationships


ACHTUNG: Wegen einer außerplanmäßigen Veranstaltung im Alten Pfandhaus bleibt das Museum of Broken Relationships am Samstag, 7. Mai, einen Tag geschlossen. Ab Sonntag, 8.Mai, ist die Ausstellung wieder regulär geöffnet.   Vernissage: 30.04.2016 / 18 Uhr Finissage: 15.05.2106 / 15 Uhr/ mit der A Capella-Formation „Stimmkombinat“ Öffnungszeiten: täglich von 16 – 19 Uhr Das Museum... »Details
Kat18

KUNSTHAUS KAT18 KREATIVWERKSTATT BÜRGERSPITAL BASEL

Love Letters


Vernissage: Sa. 30.04.2016 / 16 h   Öffnungszeiten: Di. – Sa. 11 – 19 h // So. 15 – 19 h Hochzeitspaare, Liebesschwüre, Glamour & Glitter und rosa Romantik. Liebeskummer, unerfüllte Sehnsucht, Hörigkeit, Hass und Eifersucht. Heimatliebe, Tierliebe und Familienliebe. Love Letters ist eine Ausstellung zu einem ganz großen Gefühl – mit Zeichnungen, Malerei und Stickbildern... »Details
ElsaArtmann_SamuelDuvoisin

Elsa Artmann + Samuel Duvoisin

Kontakt abbilden/responding to feedback


Vernissage: Sa, 30.04., 20 Uhr Öffnungszeiten: Do und Fr 14 – 18 Uhr / Sa und So 10 – 18 Uhr 13. und 14.05. jeweils 19 Uhr Performance (Ausstellung an diesen Tagen bis 21 Uhr geöffnet) Die Ausstellung zeigt visuelle Übersetzungen körperlichen Empfindens in bewegte und gemalte Körperbilder. Gezeigt wird: Kontakt. In Malerei und Bewegung... »Details
NAKNAKdasKunstlabor

NAK NAK – Das Kunstlabor IM LINOCLUB

Paradies NAK NAK


Vernissage: Mi 04.05. ab 18 Uhr Öffnungszeiten: Fr, 17 – 20 / Sa und So 16 – 19 Uhr Am Anfang war Nichts, Nichts und lange Zeit wieder Nichts. Dann kam Etwas. Es war klein oder groß und es war gut, dass es da war. Plötzlich kam was Anderes, vielleicht war es gelb, vielleicht aber... »Details
Ingrid_Roscheck_StudierendeDerUniversitaetZuKoeln

Studierende der Universität zu Köln

Magie – die Liebe zu den Dingen (und Undingen) | Performance


Vernissage: 3. Mai 2016 mit einer Performance um 19.30 Uhr Öffnungszeiten: Mo-Fr geöffnet bis 20 Uhr, Sa bis 13 Uhr Welche Dinge besitzen eine magische „Anziehungskraft“, sodass sie uns besetzen und wir sie selber besitzen wollen? Ist Liebe eine natürliche Form der Magie? Es geht um Gegenstände, Situationen, Ereignisse, die wir quasi-magisch erleben. Von Opferstätten... »Details
projek zukumpf

projek zukumpf

Diese Liebe


»projek zukumpf« ist zurück und wagt ein außerordentliches Experiment: Künstler*innen “mit” treffen auf Künstler*innen “ohne” geistige Beeinträchtigung und bilden autonom arbeitende Tandems. Es ist der Versuch eines künstlerischen Dialogs auf tatsächlicher Augenhöhe. Einzige Vorgabe ist dabei das Thema Liebe. Die große. Die romantische. Die einzige. Oder doch eine ganz andere? In Kooperation mit dem Kunsthaus... »Details