Regie: Oskar Roehler, Deutschland 2009, 90 Min.
50er Jahre in Deutschland: Rock’n Roll, Lebenslust und Rebellion liegen in der Luft. Lulu, zauberschöne Fabrikantentochter, verliebt sich in den smarten, aber mittellosen Schwarzen Jimi. Die kleinstädtische Umgebung ist entsetzt. Lulus Mutter (bitterböse: Katrin Sass) versucht, die reaktionären Kräfte ihrer Freunde gegen die unerwünschte Liebe zu mobilisieren: Sie setzt ihren Lover und Chauffeur Schultz (Udo Kier als eiskalter Killer) und einen bösen Nervenarzt auf die beiden an, um das Glück mit allen Mitteln zu verhindern. Aber Lulu und Jimi wollen sich durch nichts und niemanden aufhalten lassen! Ein knallbuntes Popmärchen, eine Hommage an David Lynch.

 

Logo-Filmreihe-Liebe