LEIDENSCHAFTLICHE LEGENDE …
August 1988:
unsere erste Begegnung beim Kaffee-Klatsch im Garten des Hauses, wo ich damals mit meiner Freundin lebte
Februar 1992:
unser zweites Wiedersehen im Gewimmel der Frankfurter Frauen-Disco. Inzwischen waren wir beide frei – und wurden endlich ein Paar! SIE war meine Traumfrau – ich habe ihr die Sterne vom Himmel geholt, und meine bunte Welt zu Füßen gelegt!
Januar 1993:
Trennung, kurz vor Weihnachten hatte ich ihr meine Chefin vorgestellt – meine beste Freundin, mit der ich gerade eine Firma aufbaute … mit der brannte sie dann durch, und zerstörte 2x meine emotionale und darüber hinaus auch meine gesamte finanzielle Existenz …
Februar 2008:
nach über 15 Jahren rief sie mich an, um sich bei mir zu entschuldigen … die alte Vertrautheit und Anziehungskraft waren sofort wieder da … da sie noch in einer langjährigen Beziehung lebte, begann eine leiden-schaftliche Affäre mit vielen Auf’s und Ab’s
August 2009:
sie trennte sich von ihrer Freundin und entschied sich endlich für mich!!
wir feierten zusammen Weihnachten/ Sylvester 2009 und Karneval 2010 mit anderen Freundinnen
ich war überglücklich, und hatte das Gefühl, „JETZT wird endlich alles gut!“
März 2010:
Trennung, wir waren verabredet, und wollten zusammen ihren Geburtstag feiern … ich stand mit Champagner vor ihrer Tür, aber sie machte erst nach über einer halben Stunden Rufen und Klopfen auf … und schickte mich dann – ohne eine Erklärung – direkt wieder nach Hause … ich verstand die Welt nicht mehr – und fühlte mich, als hätte sie mich gerade von oben bis unten mit der Axt durchtrennt …
April 2010:
ALLES vorbei! sie teilte mir mit, dass sie sich in eine andere verliebt hätte …
WARUM habe ich diese Frau SO SEHR geliebt, dass ich nicht von ihr loskam??? durch verschiedene Rückführungen im Rahmen einer Reinkarnations-Therapie habe ich „gesehen“, dass wir uns schon aus verschiedenen Leben kannten: 1278 … 1863 … 1941 …
etwas, was stärker war als Zeit und Raum, hatte uns durch all diese Jahrhunderte auf magische und dramatische Weise mit-ein-ander verbunden … wir hatten uns zwar „verabredet“, aber SIE konnte sich wohl nicht mehr daran erinnern …
Ich habe mein BESTES gegeben, um dieses „Rätsel“ zu lösen …
diese ganze Geschichte über Liebe, Leidenschaft, Verrat und Vergebung würde ein Buch füllen, das ich noch schreiben will …
letztlich habe ich meinen inneren Frieden gefunden

und bin glücklich, dass ich mich und meine zukünftige Frau nicht mehr mit einer unsichtbaren Dritten (in Gedanken permanent präsenten Ex) betrügen muss!!


« zurück zur Veranstaltung: Museum of Broken Relationships in Köln