Dieser Flachmann hat eine ziemlich lange Reise hinter sich. Ich habe ihn von meiner ersten langjährigen Freundin bekommen, mit der ich zirka fünf Jahre zusammen war. Die Beziehung nahm kein besonders gutes Ende … Sie ließ mich wegen ihres Chefs sitzen, dessen Partnerin damals hochschwanger war. Ich kam dahinter, dass auch sie von diesem Mann ein Kind erwartete, kurz nachdem sie aus unserer Wohnung ausgezogen war.
Als unsere Beziehung zu Ende ging, verlor der Flachmann viel von seiner liebevollen Bedeutung, die er einst als Geschenk hatte. Deshalb spendete ich ihn gerne dem „Old Vic Theatre“ als Requisite, wo er 2006 in einigen der 24-stündigen „Old Vic New Voices”-Stücke Verwendung fand. Später gelang es mir, ihn wieder aufzustöbern, denn ich dachte, er würde gut in diese Ausstellung passen.


« zurück zur Veranstaltung: Museum of Broken Relationships in Köln