Veranstaltungen in der Kategorie: Theater
PossibleWorld _eV

Possible World e.V.

Die Taube Zeitmaschine - eine Reise durch 2 Galaxien


Wenn die eigene Vergangenheit in den Geschichtsbüchern nicht vorkommt, ist diese unsichtbar… Sie sind überall. Immer starren sie uns an, die Hörenden. Doch was wissen sie über uns? Sie glauben, Gebärdensprache ist Pantomime oder international. Sie verstopfen sich die Ohren und meinen dann zu wissen, wie wir die Welt sehen. Sie denken, wir sind krank.... »Details
AlanusHochschule

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

MIRANDOLINA Sitcom dell ‘arte nach Carlo Goldoni


Was für eine Frau! Um die Wirtin Mirandolina, bei der die Männer Schlange stehen, entfacht sich ein leidenschaftlich-amüsanter Wettstreit um das Herz der selbstbewussten Frau. Zwischen den liebestollen Verehrern und Rivalen wird getrickst, und heimtückische Pläne werden geschmiedet: So spinnen sich Intrigen der Leidenschaft in Goldonis bekannter Komödie, gespielt von Studierenden des Studienganges Schauspiel der... »Details
Charlott Dahmen & Karin Frommhagen

Charlott Dahmen & Karin Frommhagen

Dorthin wo Milch und Honig fließen. Fluchtspuren verfolgen


Hinweis: Das Parkhaus befindet sich auf der Dillenburger Straße gegenüber der Neuerburgstraße. (Googlemaps zeigt einen falschen Standort an. Bei Googlemaps bitte eingeben: Dillenburger Str. 27)   Hoch über der Stadt beginnt die inszenierte Fußreise durch Kalk. Burhan aus Afghanistan ist 15. Sein Vater ist von den Taliban getötet worden. Seine Mutter hat nur eine Hoffnung... »Details
Altentheater_FWTK

Altentheater des Freien Werkstatt Theaters Köln

Ein Lieben lang


Amor lädt in seinen Tanzpalast, und der Reigen der Geschichten vom Leben und Lieben nimmt seinen Anfang. Die Ballgesellschaft – 25 Männer und Frauen zwischen 63 und 93 Jahren – bringt gemeinsame und individuelle Erinnerungen, Erlebtes und aus Liebe Getanes, Wünsche und Utopien auf die Bühne. In der Inszenierung von Ingrid Berzau, Musikdramaturgie und Stimmcoaching... »Details
Buehne1

Bühne 1

PLAY LOUD


Ein Stück Theater von Falk Richter in der Bearbeitung von ‘bühne1‘ Ein Soundtrack bewegter Zweisamkeit. Leitmotiv des zwischenmenschlichen Mit- und Gegeneinanders. Eine disharmonische Sehnsucht zwischen Fremdheit und Nähe. Laute Bilder und feine Skizzen für ein Set, in dem Privates und Öffentliches im atemlosen Wechsel um Aufmerksamkeit ringen. Wie funktioniert die Ökonomie der Liebe im globalen Wettbewerb?... »Details
TurboPascal

Turbo Pascal

Zwei - Eine Ritualschlacht


Wir könnten uns so lange gegenseitig ohrfeigen, bis einer aufhört. Wir könnten mehr Zeit im Kontakt mit gefährlichen Tieren verbringen. Oder wir könnten 2500 Kilometer aufeinander zulaufen, um uns dann zu trennen. So wie es das Künstlerpaar Marina Abramović und Ulay mit seiner Performance “The Lovers” auf der chinesischen Mauer vorgeschlagen hat. Turbo Pascal (Berlin)... »Details
ShakespeareCompanyCoelln

Shakespeare Company Coelln (SCC)

ROMEO & JULIUS


Frei nach – und doch so nah an William Shakespeare Romeo & Julia von William Shakespeare ist die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Weltliteratur. Selbst wer das Stück nicht im Detail kennt, weiß um die tragische Geschichte der jungen Liebenden. Mit der Neuinszenierung des Stückes durch die Shakespeare Company Coelln deutet Regisseur Hans-Peter Speicher den Hass... »Details
MartinFromme

Martin Fromme

Besser Arm ab als arm dran


Martin Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker. Der Mann mit dem appen Arm inkludiert in seinem brandneuen Solo-Programm, was das Zeug hält. Das letzte Tabu wird gebrochen. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Fromme hinterfragt ironisch Vorurteile und provoziert mit seinen Statements. Und dabei baut er gleichzeitig eine Brücke: einfach mal... »Details
BerndLafrenz

Bernd Lafrenz

Romeo und Julia


Was auf städtischen Bühnen noch als Trauerspiel in Großbesetzung geboten wird, reduziert sich in Bernd Lafrenz Fassung auf ein höchst virtuoses Ein-Mann-Spiel. Der Shakespeare-Liebhaber nimmt sich nun auch der berühmtesten aller Liebesgeschichten an: „Romeo und Julia“. Längst zum Klischee geworden, kann Lafrenz dem Stoff dennoch etwas Neues abgewinnen. In einer dramatisch ausgeklügelten Parodie verleiht Bernd... »Details
MarkBritton

Mark Britton

Ohne Sex geht’s auch (nicht)!


Bei den Frauen springen die Eier nicht mehr, aber bei den Männern auch nicht. Männer erleben ihre ‚Wechseljahre‘! Statt Hitzewallungen verspüren sie den Impuls, eine Harley zu kaufen. Denn das Haus ist gebaut, die Kinder aus dem Gröbsten raus – und was kommt jetzt? Ich bin zu jung, um alt zu sein! Mark Brittons Programm... »Details
AndreasKunz

Andreas Kunz / Westfälisches Landestheater

Seitenwechsel


Im Fußball gelten klare Regeln, wie auch eine Fülle ungeschriebener Gesetze. Wer sie einhält, kann viel erreichen, wer dagegen verstößt, wird bisweilen hart. Chris Chibnalls Theaterstück „Seitenwechsel“ zeigt, welch fatale Folgen ein vermeintlicher Tabubruch oder ein bloßer Verdacht haben kann. Der englische Drittliga-Trainer George berichtet von einer dramatischen Wende in seinem (Fußball-)Leben. Nach einem Remis... »Details
TheaterKoeln_Sued

Theater Köln-Süd

„Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare


Die frisch Verliebten Hermia und Lysander wollen heimlich im Wald heiraten, da sowohl der Fürst als auch die Nebenbuhler Helena und Demetrius nicht mit ihrer Liebe einverstanden sind. Aber sie haben nicht mit den göttlichen Wesen Oberon und Titania gerechnet, die mithilfe ihrer magischen Fähigkeiten und eines durchtriebenen Pucks alles durcheinander bringen. Als eine Truppe... »Details
Theaterlabor_INC

Theaterlabor INC:

#VIELLEICHT LIEBE VIELLEICHT#


Emotionen sind so einzigartig wie die Menschen. Theaterlabor INC: zeigt ein eindringliches szenisches Plädoyer für den Mut, sich zu den eigenen Gefühlen zu bekennen. In diesem Sanatorium der Liebeskranken gibt es Herzschlagszenen und bekenntnishafte Gedichte, kleine Geräusch-Symphonien und Opernarien, Pointen und melancholische Betrachtungen.#Vielleicht Liebe vielleicht# gewährt in fünf Viertelstunden einen Blick in die Wunderkammer des... »Details
Barbara Wachendorff & Ensemble

Barbara Wachendorff & Ensemble

MYDENTITIY


Sieben Transfrauen und Transmänner, die sich mit ihren Geschlechterrollen und -identitäten auseinandersetzen, haben mit zwei Schauspieler*innen und drei Tänzer*innen unter der Anleitung von Regisseurin Barbara Wachendorff eine dokumentarische Theater-Tanzperformance entwickelt. Die Erfahrungen und Konflikte, die mit dem Kampf um eine eigene, selbstbestimmte Geschlechterrolle und –identität einhergehen, stehen bei dieser Arbeit im Mittelpunkt. Dabei spielt der... »Details
NN_TheaterMeatsOdonien

N.N. Theater meats Odonien

NOSFERATU nach Bram Stoker


Die Künstler des N.N.Theaters und der Regisseur George Isherwood stellen dieses packende Epos über Tod und Erotik, Horror und die Macht der Triebe fantastisch unheimlich auf die Bühne. Auf Odonien mit den skurrilen Skulpturen und Kunstwerken erlangt das Theaterspektakel zusätzlich eine besondere Faszination. Die Fassung lehnt sich stark an den Stummfilm von Friedrich Wilhelm Murnau... »Details
HelenaAljonaKuehn

Helena Aljona Kühn und Ensemble

MITterNACHTstRAUM


Zwischen Hingabe und Alltag, Verschwendung und Pragmatismus, Leere und Exzess fragen wir uns nach der Liebe in unserer heutigen Zeit: gibt es noch Ekstase in unserem Leben? Ist die romantische Liebe eine Illusion, ein Zeitvertreib? Der Versuch, unserem Leben einen Sinn zu geben? Für die Ewigkeit oder nur für einen glückseligen Moment? Oder ist sie... »Details
Andre Erlen

Andre Erlen

SOFT CORE – Ein Liebesfilmtheater


Sie berühren uns. Sie fesseln uns. Sie bringen uns zum Weinen und manchmal auch zum Lachen. Manche lieben sie, und andere hassen sie. Liebesszenen sind das Schmieröl der Filmindustrie, das unsere ungebrochene Sehnsucht nach erfüllter Liebe immer aufs Neue befeuert. Der Regisseur André Erlen und sein inklusives Ensemble lassen in „Soft Core“ die mächtigen Bildwelten... »Details