Was für eine Frau! Um die Wirtin Mirandolina, bei der die Männer Schlange stehen, entfacht sich ein leidenschaftlich-amüsanter Wettstreit um das Herz der selbstbewussten Frau.

Zwischen den liebestollen Verehrern und Rivalen wird getrickst, und heimtückische Pläne werden geschmiedet: So spinnen sich Intrigen der Leidenschaft in Goldonis bekannter Komödie, gespielt von Studierenden des Studienganges Schauspiel der Alanus Hochschule (Alfter).